Unser Unternehmen

Gründung & Entwicklung

1954 beschlossen das frisch vermählte Ehepaar Ludwig und Mathilde Pfister sich selbstständig zu machen. Ausgrüstet mit lediglich einem Förderband, das sie von Ludwig's Vater überlassen bekamen, wagten sie diesen Schritt und beschlossen Sand zu verkaufen, den sie aus den umliegenden Äckern fördern wollten.
Um das Vorhaben in die Tat umsetzen zu können, wurde im gleichen Jahr bei Mercedes Pickel in Erlangen der erste LKW finanziert. Da das Geld für einen Bagger nicht vorhanden war, hat das Ehepaar das Beladen aus eigenen Kräften mit Schaufeln vollbringen müssen, Tag für Tag!
Nach zwei Jahren war dann der LKW abbezahlt und ein Seilbagger konnte angeschafft werden, was die tägliche Arbeit natürlich erheblich erleichterte und beschleunigte!


1975 kam Oswald Pfister, der einzige Sohn der Eheleute, aus dem Wehrdienst zurück und unterstützte seinen Vater tatkräftig in der Firma! Bis dato bestand das Unternehmen aus 2 LKW's (9-Tonner), 2 Radladern und dem Seilbagger! Ludwig und seine Frau zogen sich mehr und mehr aus dem Unternehmen zurück und überließen die täglichen Geschäfte ihrem Sohn und das Unternehmen gedieh prächtig! Das Hauptgeschäft bestand zu diesem Zeitpunkt aus Sandverkauf, Baugrubenaushub als auch Bausstoffhandel.


1992 wurde beschlossen in das Containergeschäft einzusteigen.


2013 trat Dipl.-Wirtsch.-Ing Klaus Pfister nach abgeschlossenem Studium in das Unternehmen des Vaters ein. Mit frischen Ideen sowie seinem ausgeprägten Qualitäts- und Umweltbewusstsein hat er sich zum Ziel gesetzt, das Unternehmen seines Vaters erfolgreich fortzuführen.


2014 - 2015 wurde in großem Umfang in die Zukunft des Unternehmens investiert und der Fuhrpark
grundlegend modernisiert. Neben zwei 4-Achsern (Mercedes Actros 4144 und Arcos 4145) und einem kleinen Dreiseitenkipper (Mercedes Atego 1024) wurde ein Minibagger (Kubota KX 121-3), ein Kettenbagger (Case CX 160B) als auch ein Kurzheck-Mobilbagger (Hydrema M1700C2) angeschafft. Neben der abrufbaren Leistung für die Baustelle wurde beim Kauf der Maschinen ebenso großer Wert auf die Umweltfreundlichkeit der LKW und Bagger gelegt. 

Die Firmengründer



Der erste Bagger



2015